Wer recherchiert eigentlich Firmenaten?

Die Antwort ist kurz und knapp: Jeder. Denn auf Firmendaten ist jeder angewiesen. Die Bank muss z.B. wissen, wie sie ihren Kunden erreichen kann, wenn dieser umgezogen ist und vergessen hat, den Umzug zu melden.

Ebenso muss der Rechtsanwalt seinen Klienten erreichen, wenn dieser versäumt hat, seine korrekte Anschrift mitzuteilen.

Aber auch den Gegner in einem Rechtsstreit kann man über Firmendaten ausforschen. Wo sitzt die Firma? Wer ist der Geschäftsführer? Wie sind die Verhältnisse der Firma?

Auch als Firmeninhaber kann man seine Mitarbeiter prüfen, indem man ein Firmenverzeichnis abfragt. Denn Mitarbeiter unterliegen einem Konkurrenzverbot. Über das Handelsregister kann man prüfen, ob sie sich an dieses Konkurrenzverbot halten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *